Jahresübersicht 2010 [alle Angaben in Mitteleuropäischer Zeit]

Die nachfolgenden Tabellen ermöglichen einen raschen Jahresüberblick über die Sichtbarkeitsdaten der wichtigsten Gestirne. Um deren Vergleichbarkeit zu erleichtern, wurden den einzelnen Monaten dieselben Farben zugeordnet. So lässt sich beispielsweise grob abschätzen, ab/bis wann es in einem bestimmten Monat für die Beobachtung eines Planeten oder Meteorstroms dunkel genug ist und ob womöglich der (fast) volle Mond dabei stört.

Daten der Sonnenauf- und -untergänge (jeweils am Monatsersten und -letzten):
  Sonnenaufgang Sonnenuntergang
Januar 08.44 - 08.14 Uhr 16.19 - 17.08 Uhr
Februar 08.13 - 07.18 Uhr 17.09 - 18.03 Uhr
März 07.17 - 06.03 Uhr 18.04 - 19.01 Uhr
April 06.02 - 04.55 Uhr 19.02 - 19.56 Uhr
Mai 04.54 - 04.06 Uhr 19.57 - 20.45 Uhr
Juni 04.05 - 04.02 Uhr 20.46 - 21.01 Uhr
Juli 04.03 - 04.41 Uhr 21.00 - 20.25 Uhr
August 04.42 - 05.35 Uhr 20.24 - 19.20 Uhr
September 05.36 - 06.27 Uhr 19.19 - 18.07 Uhr
Oktober 06.28 - 07.25 Uhr 18.06 - 16.57 Uhr
November 07.26 - 08.19 Uhr 16.56 - 16.13 Uhr
Dezember 08.20 - 08.45 Uhr 16.12 - 16.18 Uhr

Daten der Mondphasen (Datum in [ ] = von Wilhelmshaven aus sichtbare Finsternis):
  Neumond 1. Viertel Vollmond Letztes V.
Januar 15.01. 23.01. 30.01. 07.01.
Februar 14.02. 22.02. 28.02. 06.02.
März 15.03. 23.03. 30.03. 07.03.
April 14.04. 21.04. 28.04. 06.04.
Mai 14.05. 21.05. 28.05. 06.05.
Juni 12.06. 19.06. 26.06. 04.06.
Juli 11.07. 18.07. 26.07. 04.07.
August 10.08. 16.08. 24.08. 03.08.
September 08.09. 15.09. 23.09. 01.09.
Oktober 07.10. 14.10. 23.10. 01./30.10.
November 06.11. 13.11. 21.11. 28.11.
Dezember 05.12. 13.12. [21.12.] 28.12.

Planetensichtbarkeiten (M = morgens, G = ganze Nacht, A = abends):
  Merkur Venus Mars Jupiter Saturn
Januar        M   G A               M
Februar     A        A               M
März A        A        A          G
April A        A        A               M A       
Mai   A        A               M A       
Juni   A        A               M A       
Juli   A        A               M A       
August   A        A               M A       
September        M A          G  
Oktober       A               M
November          M   A               M
Dezember          M   A               M



Daten periodischer Sternschnuppenschwärme (durchschnittliche Angaben):
  Auftreten von - bis Name Anzahl/Std. Ursprung
03. Januar 01.01. - 06.01. Bootiden 100 - 200 planetarisch
22. April 16.04. - 25.04. Lyriden 10 - 20 Komet Thatcher
04. Mai 01.05. - 08.05. Eta-Aquariden 35 - 60 Komet Halley
29. Juli 11.07. - 18.08. Delta-Aquariden 30 - 35 ekliptikal
12. August 20.07. - 20.08. Perseiden 65 - 70 Komet Swift-Tuttle
21. Oktober 14.10. - 28.10. Orioniden 30 - 40 Komet Halley
13. November 19.09. - 01.12.(!) Tauriden 10 - 20 Komet Encke
17. November 09.11. - 19.11. Leoniden 10 - 15 Komet Tempel-Tuttle
13. Dezember 06.12. - 16.12. Geminiden 55 - 60 ekliptikal

Anmerkung: Die erste Spalte gibt das Maximum an, d. h. den ungefähren Jahrestag, an welchem in etwa mit den meisten Sternschnuppen (= Meteoren) zu rechnen ist. Der "Name" entspricht im Übrigen der Bezeichnung des Sternbildes (siehe "Link" dorthin), aus dem die Meteore zu kommen scheinen (sog. Radiant).

Countomat Webcounter und Webstatistik (Statistik und Logfileanalyse, Counter) zurück zur Startseite