Cygnus (lat.) Schwan Abk. Cyg

Übersichtskarte/Abbildungen: nächstes Sternbild >

Geschichte:
Nach der griechischen Mythologie handelt es sich um einen Freund von Phaeton, der dessen Sturz in den (Fluss) Eridanus (s. dort) betrauerte und zum Trost als Schwan an den Himmel versetzt wurde. In anderen Versionen werden Zeus bzw. Orpheus mit diesem Sternbild in Verbindung gebracht. - Abb. 1

Lage/Sichtbarkeit:
Das Sternbild befindet sich rund 45° nördlich des Himmelsäquators bei rund 20h Rektaszension, sodass es in unseren Breiten im Spätsommer bis weit in den Herbst hinein abends sehr hoch über dem Südhorizont gesehen werden kann. Nachbarsternbilder sind (nördlich, dann im Uhrzeigersinn): Kepheus, Drache, Leier, Fuchs, Pegasus und Eidechse.


helle Sterne:
► Der Hauptstern Deneb (arab. für "Schwanz") ist ein 1,25m heller, blauweißer Überriese in 2 000 Lichtjahren (LJ) Entfernung und bildet eine Ecke des Sommerdreiecks.
► Der wunderbar gefärbte Doppelstern Albireo (arab. für "Vogel"; 420 LJ) ist als Kopf des Schwans eines der Vorzeigeobjekte des Himmels und besteht aus einem gelben Riesen der 3,08. Größe und einem blaugrünen Stern der 5,1. Größe, die 34,4" voneinander entfernt stehen.

sonstige Objekte:
► Beim Dreifachstern ο(omikron)1 (westlich von Deneb; 520 LJ) bildet ein orangefarbener, 3,71m heller Riese mit dem blauen Riesenstern 30 der 5. Größe ein weites Paar mit einem weiteren blauen Begleiter mit nur 7. Größe.
► Der Doppelstern 61 (südöstlich von Deneb) besteht aus zwei 5,2 und 6,0m hellen Sternen in einem Abstand von 28,9".
► Schwierig zu beobachten ist mit einer Helligkeit von 9,0m der Nebel NGC 7000 (knapp östlich von Deneb; 920 LJ) - wegen seines Umrisses besser bekannt unter dem Namen "Nordamerikanebel". - Abb. 2
► Der offene Sternhaufen M 39 (östlich von Deneb; 880 LJ) ist 4,6m hell und beherbergt rund 30 Mitgliedssterne. - Abb. 3
► Mit 6,6. Größe ist der offene Sternhaufen M 29 (südwestlich von Deneb; 7 200 LJ) nicht ganz so gut zu erkennen.

Countomat Webcounter und Webstatistik (Statistik und Logfileanalyse, Counter) zurück zur Startseite