Crater (lat.) Becher Abk. Crt

Übersichtskarte/Abbildungen: nächstes Sternbild >

Geschichte:
In der griechischen Mythologie handelt es sich um den goldenen Becher, in welchem der Rabe (s. dort), Bote des Gottes Apollon, diesem Wasser holen sollte. - Nach römischer Vorstellung war er das Trinkgefäß des Weingottes Bacchus oder des Herkules, nach arabischer das irdene Weingefäß "Al Batiyah" und nach jüdischer einfach "Cos", die (Trink-)Schale. Im christlichen Sternbilderhimmel des Julius Schiller (gest. 1627) aus Augsburg ist das Sternbild als Weinpokal des Noah dargestellt; im Englischen war auch die Bezeichnung "two-handed pot", der Topf mit zwei Henkeln, geläufig. - Abb. 1

Lage/Sichtbarkeit:
Das Sternbild befindet sich rund 20° südlich des Himmelsäquators bei rund 11h Rektaszension, sodass es in unseren Breiten im Frühjahr abends tief über dem Südhorizont gesehen werden kann. Nachbarsternbilder sind (nördlich, dann im Uhrzeigersinn): Löwe, Sextant, (Weibliche, Nördliche) Wasserschlange und Jungfrau.


helle Sterne:
► Der orangefarbene Hauptstern Alkes (von arab. "Al Kas" für "Weinpokal") ist 120 Lichtjahre entfernt und lediglich 4,1m hell.

sonstige Objekte:
(Fehlanzeige)

Countomat Webcounter und Webstatistik (Statistik und Logfileanalyse, Counter) zurück zur Startseite