Cepheus (lat.) Kepheus Abk. Cep

Übersichtskarte/Abbildungen: nächstes Sternbild >

Geschichte:
Nach der griechischen Mythologie war Kepheus König von Äthiopien und Ehemann von Kassiopeia (s. dort), die ihm die schöne Tochter Andromeda schenkte. - Abb. 1

Lage/Sichtbarkeit:
Das Sternbild in Gestalt eines "windschiefen Hauses" befindet sich rund 70° nördlich des Himmelsäquators bei rund 23h Rektaszension, sodass es in unseren Breiten als Zirkumpolarsternbild stets über dem Horizont steht. Nachbarsternbilder sind (nördlich, dann im Uhrzeigersinn): Kleiner Bär, Drache, Schwan, Eidechse, Kassiopeia und Giraffe.


helle Sterne:
► Der weiße Hauptstern Alderamin (arab. für "rechter Arm") strahlt in 49 Lichtjahren (LJ) Entfernung 2,6m hell.
► Bei dem Doppelstern Alfirk (750 LJ) wird ein 3,23m heller blauer Riese im Abstand von 13,3" von einem gelben Partner der Größe 7,9 begleitet.

sonstige Objekte:
► Der gelbe pulsationsveränderliche Stern δ (delta) (weit südöstlich von Alderamin; 950 LJ) schwankt als Prototyp seiner Klasse alle 5 Tage 9 Stunden in der Helligkeit zwischen 3,4 und 4,2m und wird als Doppelstern in 41" Distanz von einem blauweißen Partner der 5,7. Größe begleitet.
► Auch der halbregelmäßig veränderliche Stern μ (mü) (südöstlich von Alderamin; 1 550 LJ) ist ein Prototyp, dessen Helligkeit ohne festgelegte Periode von 3,6 bis 5,1m variiert und der als Überriese wegen seiner tiefroten Farbe von dem englischen Astronomen William Herschel "Granatstern" getauft wurde.
► Der Doppelstern κ (kappa) (nordwestlich von Alfirk) besteht aus einem blauweißen Stern 5. Größe und einem gelblichen Begleiter der Größe 7.
► Beim Doppelstern Kurhah (östlich von Alderamin) erkennt man ein Paar 4,4 und 6,5m heller Sterne, die 7,7" auseinander liegen.

Countomat Webcounter und Webstatistik (Statistik und Logfileanalyse, Counter) zurück zur Startseite