Bootes (lat.) Bärenhüter (Ochsentreiber, Rinderhirte) Abk. Boo

Übersichtskarte/Abbildungen: nächstes Sternbild >

Geschichte:
Bärenhüter ist eigentlich die Übersetzung der griechischen Bezeichnung von Arktur (siehe "helle Sterne"), hat sich aber im Deutschen als Name für das gesamte Sternbild durchgesetzt. Die Benennung rührt daher, dass "Arktur" laut Mythologie dem Großen Bären (s. dort) und dem Kleinen Bären auf einer äußeren Bahn bei seinem Weg um den Himmelspol beständig folgt. - Nach der römischen Mythologie sind die sieben Wagensterne (des Sternbilds Großer Bär) sieben Dreschochsen, die von einem "Ochsentreiber" ständig angetrieben werden. Die arabischen Völker sahen in dem Sternbild hingegen einen Schafhirten, bei dem die Sterne von Herkules und Schlangenträger die Herde bildeten. In der nordischen Sagenwelt wiederum soll es sich um drei schwedische Kronen handeln, während das amerikanische Volk schlichtweg eine Eistüte erkennt. - Abb. 1

Lage/Sichtbarkeit:
Das Sternbild befindet sich rund 30° nördlich des Himmelsäquators bei rund 15h Rektaszension, sodass es in unseren Breiten im Frühsommer abends sehr hoch über dem Südhorizont gesehen werden kann. Nachbarsternbilder sind (nördlich, dann im Uhrzeigersinn): Drache, Großer Bär, Jagdhunde, Haar der Berenike, Jungfrau, Schlange, Nördliche Krone und Herkules.


helle Sterne:
► Der orange gefärbte Hauptstern Arktur oder Arcturus (griech. für "Bärenhüter", s. o.) ist leicht zu finden, indem man dem Schwung der Deichsel des "Großen Wagens" (s. Großer Bär) folgt. Er ist ein roter Riese in 36,7 Lichtjahren (LJ) Entfernung und mit einer Helligkeit von -0,05m der vierthellste Stern am Firmament.
► Der Doppelstern Izar (für "Lendenschurz"; 230 LJ, 2,7 und 5,1m) besteht aus einer gelben und einer bläulichen Komponente, die so eng beieinander stehen (2,9"), dass eine starke Vergrößerung nötig ist, um sie zu trennen. Dann jedoch sieht er so prächtig aus, dass man ihm auch die Bezeichnung "Pulcherrima", der Schönste, verliehen hat. - Abb. 2

sonstige Objekte:
► Beim Doppelstern Alkalurops (nordwestlich von Izar; 60 LJ), hat der blauweiße Hauptstern der 4,3. Größe in 108,3" Entfernung einen 7,0m hellen Begleiter, der sich im Teleskop wiederum doppelt zeigt.
► Der Doppelstern ν (nü) (nördlich von Alkalurops; 240 LJ) ist ein weites Paar nicht miteinander verbundener Sterne (weiß und orange) der 5. Größe.
► Der Doppelstern π (pi) (südöstlich von Arktur) besteht aus 4,9 und 5,8m hellen Sternen, die 5,5" auseinander stehen.

Countomat Webcounter und Webstatistik (Statistik und Logfileanalyse, Counter) zurück zur Startseite